Logo

Suche im Biographischem Handbuch

Biografisches Handbuch

Anne-Rose Moritz

geboren am 9. Dezember 1952 in Eggersdorf bei Strausberg | vermutlich Ende September 1974 ertrunken | Ort des Vorfalls: Ostsee
Im September 1974 begab sich die 21-jährige Anne-Rose Moritz, Angestellte bei der Deutschen Reichsbahn, mit dem Zug nach Kühlungsborn. Dann verliert sich ihre Spur. Am 24. Oktober wurde ihre Leiche am Strand bei Pötenitz gefunden. Vermutlich hat sie versucht, schwimmend die DDR zu verlassen und ist dabei ertrunken.

Am 9. Dezember 1952 erblickte Anne-Rose Dora Moritz in dem kleinen östlich von Berlin gelegenen Örtchen Eggersdorf das Licht der Welt. Mit 21 Jahren entschloss sie sich zu einem folgenschweren Schritt: Sie versuchte die DDR schwimmend zu verlassen und bezahlte diesen Fluchtversuch mit ihrem Leben.

Viele Informationen gibt es bislang nicht zum Leben von Anne-Rose Moritz. Sie war Angestellte der Deutschen Reichsbahn, ledig und lebte in der Nähe von Berlin in der Kleinstadt Altlandsberg, nur wenige Kilometer von ihrem Geburtsort entfernt.

Seit dem 26. September 1974 galt sie dort als vermisst. Am 21. September, einem Samstag, hat sie ihre Wohnung mit unbekanntem Ziel verlassen. Am 22. September löste sie eine Fahrkarte von Berlin nach Kühlungsborn. Dann verliert sich ihre Spur. Die nächste Information ist die vom Fund ihrer Leiche gut vier Wochen später. Angehörige der Grenztruppen haben am Morgen des 24. Oktober 1974 bei Pötenitz in der Lübecker Bucht eine zunächst unbekannte weibliche Leiche geborgen. Sie war bekleidet mit einem Bikini, einer roten Trainingsjacke und Socken. Bei der Leiche wurde auch ein Plastikbeutel entdeckt, in dem sich ein Fahrscheinheft der Deutschen Reichsbahn, ein Betriebsausweis und ein Personalausweis befanden, ausgestellt auf Anne-Rose Moritz. Diese Art und Weise der Mitnahme persönlicher Dokumente lässt einen Fluchthintergrund stark vermuten.

Bei der Obduktion in Schönberg einen Tag später ließ sich die Todesursache durch die lange Liegedauer nicht mehr eindeutig feststellen. Da die Obduzenten keine Anzeichen äußerer Gewalteinwirkung feststellen konnten, gingen sie davon aus, dass Anne-Rose Moritz ertrunken sei.


Biografie von Anne-Rose Moritz, Biografisches Handbuch "Eiserner Vorhang" https://todesopfer.eiserner-vorhang.de/article/408-anne-rose-moritz/, Letzter Zugriff: 08.02.2023